Rücksendungen oder Reklamationen 1

Rücksendungen

Ablauf von Reklamationen und Rücksendungen

Sollten Sie die gelie­fer­te Ware zurück­sen­den wol­len, so bit­ten wir um Beachtung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).
Diese Regeln die Voraussetzungen, unter denen Rücksendungen in Betracht kom­men – so etwa dann, wenn Sie als Verbraucher ihr fern­ab­satz­recht­li­ches Widerrufsrecht aus­üben möch­ten, einen defek­ten oder fal­schen Artikel gelie­fert bekom­men haben.

Für den Fall einer beab­sich­tig­ten Rücksendung inner­halb der Gewährleistung von 2 Jahren oder einer Doppelieferung besteht für Sie die Möglichkeit, sich für die Rücksendung der Ware einen Paketaufklebervon uns zusen­den zu lassen.

Das Widerrufsrecht und sei­ne Folgen bestehen selbst­ver­ständ­lich unab­hän­gig von der Nutzung die­ser Rücksendenmarke; sie dient ledig­lich einer erleich­ter­ten Abwicklung der Retoure im Falle einer Gewährleistung.

Falls Sie von Ihrem Widerrufsrecht gebrauch machen möch­ten, fin­den Sie alle not­we­ni­gen Informationen und das Widerrufsformular auf unse­rer Informationsseite Widerrufsrecht

Zum anfor­dern einer Paketmarke schi­cken Sie bit­te ein­fach eine E‑Mail mit einer aus­führ­li­chen Erklärung und Ihrer Rechnungsnummer an info@bettenhaus-schlafoase.de.

Sollten Sie noch Rückfragen haben, kon­tak­tie­ren Sie uns bitte:
Telefon: 0911 266400
Telefax: 0911 266499
E‑Mail: info@bettenhaus-schlafoase.de

Rücksendeanschrift:
Rücksendungen sind an die nach­ste­hen­de Anschrift zu senden:

Oliver Troßbach & Jürgen Almosdörfer GbR
Bettenhaus-Schlafoase
RMA
Fürther Straße 27
90429 Nürnberg

Rücksendeformular:
Für den Fall einer beab­sich­tig­ten Rücksendung kön­nen Sie hier ein Rücksendeformular im PDF Format als Download zur Verfügung.
Das Rücksendeformular muss jeder Rücksendung bei­gelegt wer­den, da sonst die Bearbeitung nur sehr zeit­ver­zö­gert oder über­haupt nicht erfol­gen kann.

Angabe des Mangels:
Sollten Sie einen Artikel auf­grund eines Mangels zurück­sen­den, bit­ten wir um eine mög­lichst genaue Fehlerbeschreibung, um den Fehler nach­voll­zie­hen und die­sen ggfs. im Rahmen der Gewährleistungsbestimmungen nach Maßgabe unse­rer AGB behe­ben zu können.
Bitte prü­fen Sie sorg­fäl­tig, ob Ihr Produkt wirk­lich defekt ist oder einen Mangel aufweist.
Gerne ste­hen wir Ihnen bei tech­ni­schen Problemen für Rückfragen zur Verfügung.
Aufwendungen im Zusammenhang mit der Rücksendung eines Artikels, der sich als nicht feh­ler­haft her­aus­stellt, kön­nen von uns nicht über­nom­men werden.

Hinweis:
Das Recht eines Verbrauchers, sei­ne Vertragserklärung nach Maßgabe unse­rer AGB inner­halb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform oder durch Rücksendung der Sache wider­ru­fen, bleibt unberührt.

Verpackung:
Bitte ach­ten Sie im Fall einer Rücksendung dar­auf, dass die Ware ord­nungs­ge­mäß ver­packt ist, um Transportschäden zu vermeiden.