Aufgrund meiner Schulterprobleme bin ich über das Internet auf die Schlafoase in Nürnberg aufmerksam geworden. Ich bin aus München, hatte also eine gewisse Anreise. Im Oktober 2016 habe ich dann per Internet einen 1,5h Beratungstermin ausgemacht. Die Beratung wurde durch Herrn Mario Knaust durchgeführt. Obwohl ich an einem Brückentag diesen Termin hatte (und sehr viel los war im Geschäft) hat sich Herr Knaust mehr als die 1,5h Zeit genommen. Es wurde auf meine Schulterthematik eingegangen (ob eine Matratze hierfür auch wirklich sinnvoll ist). Nachdem dies abgeklärt war, wurde ich hinsichtlich dem Vitario Matratzensystem beraten. Mir hat gefallen, das ich bei diesem System die Matratze in den verschiedensten Bereichen individuell gestalten kann. Die Computervermessung hat für mich eine optimale Matratze „ausgeworfen“, ich wollte jedoch im Bereich der Schulter die Matratze noch weicher haben, d.h. zu der Matratze wurden gleich noch 2 weitere weichere Einlegerollen mitbestellt. Ich fand die Beratung durch Herrn Knaust sehr gut (und persönlich auch „erfrischend witzig“). Trotzdem wollte ich im Laden auch noch andere Matratzen probeliegen, um einen Vergleich zu haben. Ich bin trotzdem bei der Vitario Premium Matratze geblieben. Die Lieferzeit der Matratze wurde mit 8 Wochen angegeben, real waren es dann ca. 4 Wochen. Die Matratze habe ich nun seit 2 Monaten in Gebrauch und ich muss sagen, das ich absolut super darauf liege. Im Bereich der Schulter habe ich keine Schmerzen mehr. Diese Investition hat sich für mich absolut gelohnt. Übrigens habe ich auch die 2 weicheren Varianten ausprobiert, letztendlich bin ich aber wieder auf die
Computervariante zurück, da ich hier am Besten liege.

Vielen Dank Herr Knaust für den guten Schlaf, den ich jetzt habe.

Einen Kritikpunkt habe ich dennoch (welcher aber nicht das Bettenhaus betrifft!) sondern die Informationspolitik der Firma Vitario. Ich finde es persönlich absolut schlecht, das man im Internet so gut wie keine Erfahrungsberichte zu dieser Matratze findet, bzw. man findet überall nur das gleiche Vitario Informationsmaterial. Für den Endkunden ist das absolut schlecht, denn man gibt ja doch Geld dafür aus, kann sich aber nicht individuell vorab ein Bild davon machen.